Tauchen

Nachdem wir beschlossen hatten, im Herbst 2006 auf die Seychellen zu reisen, war es unser nächstes Ziel, unbedingt Tauchen zu lernen.
Nun wollten wir nicht im Urlaub in unserer kostbaren Zeit die Schulbank drücken und haben und deshalb in Berlin nach einer Tauchschule umgesehen. Wir wurden in der Down Under Tauchzentrale in Berlin Kreuzberg fündig. Das Schnuppertauchen hat uns so viel Spaß gemacht, dass wir uns zum Tauchkurs angemeldet haben. Nach der Theorie, der Prüfung, den Tauchgängen im eigenen Tauchbecken und den Freiwassertauchgängen im Glienicker See waren wir frischgebackene PADI Open Water Diver. Dafür gilt unser Dank auch unserer Tauchlehrerin Petra.
Bevor wir unsere erste Tauchreise angetreten haben, wollten wir unsere Fertigkeiten noch etwas verbessern. Zu diesem Zweck sind wir mit Petra nach Löbejün in einen Steinbruch gefahren. Im Vergleich zum Glienicker See, wo wir Ausbildung absolviert haben, war die Sicht hier schon sehr gut. Bis auf den Grund des Sees (18m tief) haben wir uns noch nicht getraut. Dazu war die Sicht doch nicht gut genug und kalt war es auch. Aber etwas sicherer sind wir schon geworden.


Unsere Tauchreisen:
arabischer Doktorfisch im Roten Meer
Fischschwarm im indischen Ozean