Jens Gerlach

www.gerlach-j.de

Bilder von unseren Reisen

Mount Rainier

Der Mount Rainier sollte heute unser Ziel sein. Aber ähnlich wie in Tofino war morgens wieder Waschküche. Wir sind trotzdem losgefahren. Kurz vor unserem Ziel rissen die Wolken plötzlich auf und der schneebedeckte Gipfel des 4300 m hohen Berges leuchtete vor uns in der Sonne. Da wir verpaßt hatten, rechtzeitig zu tanken, mußten wir nochmals 20 Meilen zurück. Das Risiko, mit leerem Tank den Berg hochzufahren, wollten wir nicht eingehen.
Mit vollem Tank sind wir danach zum Sunrise Point hochgefahren. Die Landschaft am Fuße des vor 1000 Jahren erloschenen und heute vergletscherten Vulkans war toll, am schönsten waren die bunten Wiesen.
Nachdem wir uns satt gesehen hatten mußten wir los. Immerhin wollten wir am diesem Tag noch nach Seattle. Unterweg haben wir etwas von Supermall gelesen und sind zum Einkaufen dorthin abgebogen. Hier gab es viele schöne Klamotten und auch recht preiswert. Jedenfalls haben wir einige Dollar hier gelassen und auch gleich eine zusätzliche Tasche gekauft, um auch alle nach Hause zu bekommen.

In der "Fressecke" der Mall haben wir chinesisch zu Abend gegessen.

zurück   nächste Seite